Über mich

Biographie

„Maria Kaulbarschs Stimme ist eine Sensation“
–Jazzpodium–


Maria singt Jazz und Pop, mit deutschen, englischen, französischen, spanischen und portugiesischen Texten.
Sie spielt Klavier, begleitet sich mit verschiedenen Perkussionsinstrumenten und nimmt ab und zu auch die Ukulele dazu.

Maria komponiert ihre eigenen Lieder, schreibt Musik und Texte.
Sie mag gerade Taktarten und liebt ungerade Taktarten.

Sie unterrichtet Gesang und (fast) alles, was damit zusammenhängt.
Sie ist dankbar, ihre Erfahrungen weitergeben zu dürfen und noch dankbarer dabei jedes Mal etwas Neues dazuzulernen.

Sie arbeitet gern künstlerisch, wissenschaftlich, spontan, organisiert, laut und leise.
Aber vor allem, arbeitet sie gern mit Menschen zusammen  und schenkt jedem Projekt,
jedem Song und jedem Schüler einhundert Prozent Begeisterung.

Biographie

Geboren und aufgewachsen bei Berlin, darf sich Maria seit Ende 2017 Master of Music (Jazzgesang) und Master of Music (Instrumentalpädagogik) nennen und arbeitet derzeit im Städtedreieck Stuttgart, Frankfurt und Mainz als selbstständige Sängerin, Komponistin, Chorleiterin und Gesangslehrerin.

Während ihrer Studienaufenthalte in Berlin, Mainz, Lissabon und Stuttgart gründete sie mehrere Projekte, mit denen sie als Sängerin deutschlandweit unterwegs ist: Das Pop-Trio Swinging Soul, das Jazz-Trio Merlot, die Tribute Band Talkin’ Ella und ihr Quartett IMA KYO. Mit diesen und anderen Bands ist Maria jedes Jahr auf über einhundert öffentlichen und privaten Veranstaltungen (u.a für ZDF, Mercedes, Lufthansa) zu hören. Sie sang als Vorband für die Jazzlegenden Herbie Hancock und Omara Portuondo (Buena Vista Social Club), spielte u.a. mit EchoJazz Preisträger Sebastian Sternal, Freejazz Vokalistin Lauren Newton und der Singer Songwriterin MINE. Im Jahr 2016 wurde sie als Deutschlandstipendiatin der HfMDK Stuttgart und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ausgewählt.

Marias Konzerttätigkeit führte sie bereits über den deutschsprachigen Raum hinaus. Nachdem sie 2012 im Rahmen einer Tournee mit den Young Voices Brandenburg in New York, Chicago und Detroit konzertierte, kehrte sie Ende 2018 für einen längeren Auslandsaufenthalt in die Nähe New Yorks zurück. In der Universitätsstadt Ithaca arbeitete sie mit Elisa Sciscioli Keeler (Freeing your Voice & Music for Unity), Kim Nazarian (New York Voices) und den Dorothy Cotton Jubilee Singers.

Fünf Jahre zuvor verbrachte Maria ihren ersten Auslandsaufenthalt in der Hauptstadt Portugals, Lissabon. An der dortigen Escola Superior de Música wurde sie von Jazzgröße Maria João unterrichtet und entdeckte ihre Liebe zum portugiesischen Liedrepertoire.

Die Vielschichtigkeit ihrer internationalen musikalischen Erfahrungen und Tätigkeiten spiegelt sich auch in ihren Eigenkompositionen wider. Marias Musik lässt sich als ein interessanter Gegensatz zwischen unkonventionellen Arrangements und eingängigen Melodien beschreiben, die durch die deutsche Texte nur noch weiter an Tiefe und Ausdruck gewinnen.

Im Mai 2018 veröffentlichte Maria mit IMA KYO ihr Debütalbum „Jetzt & Heute“ unter dem Label Exo10 records. Es folgte eine deutschlandweite Releasetour und Auftritte in Radio und Fernsehen. Die Platte wurde vom Onlinemagazin Sounds & Books als ein „an filigraner Schönheit nicht geizendes Album“ bewertet und von der Stuttgarter Zeitung als „ein ganz starkes Debüt“ eingestuft.

Das Weitergeben ihrer Erfahrungen in Workshops und im Einzelunterricht ist für Maria genauso wichtig, wie selbst zu singen. Derzeit unterrichtet sie am Stimmwerk Stuttgart, der Deutsche POP Stuttgart und der Theaterakademie Stuttgart. Zudem war sie bereits als Vocalcoach für die Frankfurt Music Academy, die Stuttgarter Musikschule und als Lehrbeauftragte der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg tätig.

Share:
© 2018 - Maria Kaulbarsch | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt